DIY individuelle Tassen bemalen zum Verschenken

Schokoladen Cupcakes, Schokoladen Muffins, Schokomuffins, backen, Rezept, Schoko, Vara-Kreativa
Rezept für die besten Schokoladen Cupcakes der Welt
14. Mai 2017
DIY Laptoptablett, DIY Laptopunterlage, selbermachen, nähen, basteln, Vara-Kreativa, DIY Büro, DIY Wohnen, DIY Geschenke
Praktisches DIY Laptoptablett selber machen
7. Juni 2017

DIY individuelle Tassen bemalen zum Verschenken

Tassen bemalen, Tassen pimpen, DIY Geschenke, DIY Porzellan, Vara-Kreativa, DIY Wohnen

Meine beste Freundin und ich haben schon immer gerne zusammen gebastelt und genäht. Letztens fragte sie mich, ob wir nicht zusammen Tassen bemalen wollen. Das wollte ich sowieso gerne mal ausprobieren, daher habe ich natürlich ja gesagt. In diesem Beitrag zeige ich euch nun die Ergebnisse und hoffe, dass ich als Inspiration dienen kann. Ich habe alle drei Tassen verschenkt und ich finde sie wirklich sehr schön als Geschenkidee, da sie persönlich, schnell und relativ günstig sind.

 

Es geht nach Polen

Für mich geht es nächste Woche auf Abifahrt nach Polen. Ich bin sehr gespannt darauf, da ich auch noch nie wirklich in Polen war. Einmal bin ich von Usedom kurz über die Grenze gehüpft, aber das war es auch schon. Ich habe auf jeden Fall nicht wirklich Lust auf die fünfstündige Busfahrt, das finde ich immer total anstrengend. Aber was soll es, es wird bestimmt gut ;).

 

Anleitung zum Tassen bemalen

Ich habe verwendet:

Die Tassen müssen sauber und fettfrei sein, ich habe sie vorher abgewaschen. Ansonsten kann es passieren, dass der Stift nicht hält. Anschließend könnt ihr sie nach belieben bemalen und beschriften. Die Stifte lassen sich frisch aufgetragen leicht wieder abwischen, daher ist es nicht schlimm, wenn etwas daneben geht. Zum Schluss werden die Tassen im Ofen gebrannt, wodurch sie spülmaschinenfest werden.


Diese Tasse hat meine Mutter als leidenschaftliche Kräuterteetrinkerin zum Geburtstag bekommen. Ich finde den Spruch echt witzig und mit dieser Tasse bin ich wirklich zufrieden.


Auch diese Tasse mag ich sehr gerne. Ich habe sie meiner anderen besten Freundin geschenkt, da wir beide zusammen die Sherlock Serie geguckt haben und dies ein abgewandeltes Zitat der Serie ist.


Wie bereits bei den anderen beiden Tassen habe ich auch auf dieser Farbakzente gesetzt. Das gefällt mir echt gut, ich finde, dass das Design dadurch abgeschlossener wirkt. Eigentlich wollte ich nur einen schwarzen Porzellanstift kaufen, bin jetzt aber sehr froh darüber, dass ich mehrere Farben zur Auswahl hatte.

Tassen bemalen, Tassen pimpen, DIY Geschenke, DIY Porzellan, Vara-Kreativa, DIY Wohnen

Welche Tasse gefällt euch am besten? Ich kann mich ehrlich gesagt nicht entscheiden. Wenn ihr das nächste mal nicht wisst, was ihr verschenken sollt, denkt an diese Tassen, da sie meiner Meinung nach ein tolles Geschenk sind, weil man sie so persönlich gestalten kann. Hier findet ihr noch weitere Geschenkideen von mir.

Habt einen schönen Sonntag!

Bis bald,

Louisa

 

*Affiliate-Links (Beim Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision)

4 Kommentare

  1. […] alle, die zu Kerzenlicht gerne eine Tasse Tee trinken, ist mein Tassen bemalen DIY bestimmt genau das Richtige. Dort zeige ich euch, wie ihr euch eine individuelle Tasse mit […]

  2. Christina sagt:

    Hallo Louisa. Coole Ideen :-). Die Tasse mit den Kakteen gefällt mir am besten. Warst du mit Deinen Porzellan Stiften zufrieden? Es gibt da ja doch Unterschiede, wie gut sie auf den Tassen halten. Ich habe auf meinem Blog kürzlich auch Tassen selbst bemalt mit sehr einfachen, aber schönen Motiven! Klappt auch ohne Zeichentalent echt gut :-). Schau doch gerne mal vorbei: https://happydings.net/2017/02/07/tassen-selbst-bemalen-mit-porzellanstiften/
    Liebe Grüße Christina

    • Hey,
      danke für deinen Kommentar :). Ich bin mit meinen Stiften sehr zufrieden und auch nach einigen Spülmaschienendurchgängen halten sie noch einwandfrei. Ich finde es generell toll, wie viele Möglichkeiten man mit diesem DIY hat. Bei dir schaue ich sofort mal vorbei.
      Liebe Grüße,
      Louisa

  3. Tabea sagt:

    Eigentlich klingt es ja so simpel, Geschirr selbst anzumalen – aber ich bin so ungeschickt, dass die Rundung für mich da echt eine riesige Hürde ist. Da verkrüppelt meine Schrift dann total 🙁

    Aber dass du mit deiner Freundin gemeinsam kreative Hobbys ausübst, ist echt cool. Mit meinen fotografiere ich höchstens… und nähen tut beispielsweise keine meiner Freundinnen…

    Polen stelle ich mir irgendwie interessant vor… aber da gewesen bin ich auch noch nicht. Irgendwie interessieren mich aber gerade landestypische Gerichte total… nur habe ich beispielsweise noch nie ein polnisches Restaurant gesehen, sondern immer nur Italiener, Inder und Chinesen… woran liegt das?
    Naja, viel Spaß auf der Fahrt wünsche ich dir also mal!!

    Die Tasse, die du deiner Mutter gemalt hast, finde ich genial – ich glaube, meine Mutter sollte auch so eine haben, denn die trinkt jeden Abend zwei Tassen Pfefferminztee 🙂

    Die dritte Tasse mag ich auch sehr – generell finde ich, dass die farbigen Akzente deinen Werken das gewisse Etwas verleihen. Falls ich mal Porzellan bemalen sollte, werde ich das auf jeden Fall auch nicht nur in einer Farbe tun!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.