DIY Notizboard aus einem Bilderrahmen selber machen

Upcycling Ideen, DIY Herbst, DIY Wohnen, DIY Deko, DIY Geschenke, Vara-Kreativa
Die 10 schönsten Upcycling Ideen für regnerische Herbsttage
11. Oktober 2017
DIY nähen, Utensilo nähen, Nähanfänger, Nähanleitung, Korb nähen, Vara-Kreativa, DIY Geschenke
So könnt ihr euch als Nähanfänger ein praktisches Utensilo nähen
13. November 2017

DIY Notizboard aus einem Bilderrahmen selber machen

DIY Notizboard, DIY Bilderrahmen, DIY Upcycling, Bilderrahmen Upcycling, DIY Pinnwand, DIY Notizbrett, DIY Nützliches, Notizboard selber machen, Vara-Kreativa, DIY Schreibtisch

Auf meinem Blog habe ich ja schon einmal einen Bilderrahmen upgecycelt, damals zu einer To-Do Liste. Heute zeige ich euch, wie ihr ein DIY Notizboard selber machen könnt, welches auch ein schönes DIY Geschenk für Studenten oder Büroleute ist. Gerade in Hinblick auf Weihnachten könnt ihr ja mal überlegen, ob das DIY Notizboard ein passendes Weihnachtsgeschenk für jemanden darstellen würde. Das Notizboard ist auch ein tolles DIY, wenn man einzelne Knöpfe, Haken o.ä. verwerten möchte.

 

Die Blätter werden bunt

Bei uns in der Region ist es gefühlt über Nacht richtig schön herbstlich geworden. Die Blätter sind alle bunt und es ist windig. Früher war ich nie ein Fan vom Frühling und Herbst, da beides für mich immer nichts halbes und nichts ganzes war. Inzwischen mag ich den Herbst aber auch total (wie eigentlich jede Jahreszeit) und freue mich sehr über die bunten Blätter. Außerdem kann man im Herbst immer noch so schön ohne Stress die ersten Weihnachtsgeschenke basteln. Damit werde ich auch bald mal anfangen. Habt ihr bereits welche gemacht? Falls ja, schreibt gerne in die Kommentare, was ihr gemacht habt, dann könnt ihr uns anderen damit inspirieren.

DIY Notizboard, DIY Bilderrahmen, DIY Upcycling, Bilderrahmen Upcycling, DIY Pinnwand, DIY Notizbrett, DIY Nützliches, Notizboard selber machen, Vara-Kreativa, DIY Schreibtisch

Anleitung für ein DIY Notizboard

Ihr braucht:

  • einen Bilderrahmen
  • Stoff
  • Heißklebepistole
  • einge Knöpfe, desweiteren ggf. Wäscheklammern, Muscheln, Haken, Clips, Streichholzschachteln o.ä.

DIY Notizboard, DIY Bilderrahmen, DIY Upcycling, Bilderrahmen Upcycling, DIY Pinnwand, DIY Notizbrett, DIY Nützliches, Notizboard selber machen, Vara-Kreativa, DIY Schreibtisch

1. Als erstes sucht ihr euch die oben genannten Materialien heraus. Im Prinzip könnt ihr fast jeden möglichen Kleinkram für dieses DIY verwenden. Schaut einfach, was ihr Zuhause habt.

2. Euer DIY Notizboard beginnt ihr damit, dass ihr den Bilderrahmen auseinander nehmt und euren Stoff über die Holzplatte spannt. Ihr solltet den Stoff unbedingt auf der vorderen Holzfläche und an den Kanten auf der Rückseite mit Heißklebe festkleben. Wenn ihr auf die Vordereite keinen Kleber macht, wird euch der Stoff, wenn ihr Notizen befestigt habt, „entgegenfallen“ und nicht an der Platte bleiben. Ich habe außerdem ein Satinband als Lasche angebracht. Dazu habe ich die beiden Enden des Bandes einfach auf der Rückseite der Platte festgeklebt.

3. Nun positioniert ihr die Knöpfe etc. auf der Fläche und klebt sie mit der unteren Kante fest. Lasst oben genug Knopffläche ohne Kleber, damit die Zettel später gut halten.

4. Für ein schönes Detail habe ich in eine der Ecken eine beklebte Streichholzschachtel geklebt. Hier drin lassen sich gut Kleinigkeiten aufbewahren, die nicht hinter einen Knopf geklemmt werden können.

5. So sieht mein fertig beklebtes Brett aus.

6. Im letzten Schritt habe ich den Bilderrahmen wieder zusammengebaut und auf den Rahmen noch ein paar Elemente geklebt, wie zum Beispiel einen Haken und eine Wäscheklammer.

DIY Notizboard, DIY Bilderrahmen, DIY Upcycling, Bilderrahmen Upcycling, DIY Pinnwand, DIY Notizbrett, DIY Nützliches, Notizboard selber machen, Vara-Kreativa, DIY Schreibtisch

DIY Notizboard oder vintage Notizhalter?

Das fertige DIY Notizboard kann nun entweder an die Wand gehängt oder aufgestellt werden. Eine weitere Möglichkeit, wie ihr kleine Notizen aufbewahren könnt, falls diese nichts für euch ist, ist mein vintage Notizhalter. Die Anleitung für den Stiftehalter, welchen ihr auf den Bildern sehen könnt, findet ihr auch auf meinem Blog.

Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob euch das DIY Notizboard oder mein vintage Notizhalter besser gefällt :). Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

2 Kommentare

  1. Tabea sagt:

    Eine interessante Idee mit den Knöpfen Notizen zu befestigen. Ich habe immer löse Zettel auf meinem Tisch liegen und versuche, sie schnellstmöglich zu bearbeiten, damit sie weg sind 😉

    Den Herbst mag ich gar nicht… Erstens habe ich Angst vor Kälte im Winter, die ja dann auch nicht mehr weit ist, und zweitens ist kein Pferd bei Sturm immer durch den Wind und kaum reitbar 🙁

    Liebe Grüße

    • Bei mir bleiben die Zettel auf dem Tisch nur leider manchmal ewig liegen :D.

      Das sind gute Gründe, warum du die kalten Jahreszeiten nicht magst. Wäre ich in deiner Situation, würde es mir wohl genauso gehen…

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: