DIY Elch Nackenkissen

DIY nähen Kissenbezug im Blockhausstil rot
Kissenbezug im Blockhausstil
16. Mai 2016
Handgenähtes Sternkissen
Handgenähtes Sternkissen
16. Mai 2016
DIY genähtes Elch Nackenkissen/Kuscheltier Elch von Vara-Kreativa

Ich bekomme leider immer Nackenschmerzen, wenn ich im Sitzen schlafe, deswegen mache ich dies so gut wie nie und bin dafür müde. Jetzt habe ich für mich eine gute Lösung gefunden und zwar dieses Elch Nackenkissen.

Es ist super bequem und vielseitig einsetzbar. Es kann als Kuscheltier für kleine Kinder, als Nackenkissen auf Reisen oder als Kopfkissen beim Zelten verwendet werden.

Anleitung Elch Nackenkissen

Das Nackenkissen zu nähen ist nicht besonders schwer, man benötigt:

  • Stoff
  • zwei Knöpfe
  • Füllwatte

Als erstes wird der Elch zweimal aus dem Stoff zugeschnitten. Die Stoffe werden nun rechts auf rechts zusammengenäht, dabei muss eine Lücke zum wenden offen gelassen werden. Der Elch wird nun gewendet und mit Füllwatte ausgestopft. Anschließend kann die Öffnung per Hand zugenäht und die Knöpfe können als Augen aufgenäht werden. Wenn man möchte, kann man nun wie ich ein Halsband nähen.

Fertig ist der perfekte Reisebegleiter. Weitere praktische Reisegadgets findet ihr in dem Beitrag von Modern Gipsy.

Ich hoffe euch hat dieses kleine DIY gefallen.

Bis bald,

Louisa

2 Kommentare

  1. Nena sagt:

    ich war vor ca. 1 Jahr auch auf der Suche nach einem passenden Kissen für meinen „Problemnacken“ und bin dabei auf Wasserkissen gestoßen.

    Die haben einen individuell mit Wasser befüllbaren Kern, der dann noch mit „normalem“ Kissenfüllmaterial ummantelt ist. Größe 80×40 cm. Sehr bequem und angenehm, muss ich sagen. Man kann mit der Wasserfüllmenge variieren, bis man das Optimum gefunden hat.
    Der Sinn des Ganzen ist, dass sich zum einen das Kissen an den Kopf und den Hals/Nacken anpasst und zum anderen dass durch die Verdrängung des Wassers zu den Seiten ein gewisser Halt gegeben ist.

    Ich bin wirklich super zufrieden.

    • Das klingt sehr interessant. Muss ich unbedingt mal googeln, da ich auch schnell Nackenschmerzen bekomme wenn mein Kopf beim Schlafen nicht ausrechend gestützt wird.

      Danke für deinen Kommentar 🙂

      Liebe Grüße,
      Louisa

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: