Must-haves fürs Nähen

Tipps für Nähanfänger Vara-Kreativa
Tipps für Nähanfänger
23. Mai 2016
Kleiderrausch im Juli
28. Juni 2016

Must-haves fürs Nähen

Must-haves fürs Nähen Vara-Kreativa

Dies sind meine Must-haves fürs Nähen,auf die ich auf keinen Fall verzichten möchte!

Also schaff dir diese Dinge an (natürlich nur, wenn du möchtest) und fang an zu nähen. Wenn du noch unsicher bist, lies dir meine Tipps für Nähanfänger durch.

Nähmaschine

Nähmaschine Pfaff Quilt Expression 4.0Meine Nähmaschine in mein größter Stolz, ich habe eine Pfaff Quilt Expression 4.0, welche ich mir damals von meinem Konfirmationsgeld gekauft habe. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Maschine, wie alle Maschinen von Pfaff verfügt sie über einen Ober- und Untertransport, dieser verhindert das Verrutschen von Stoffen. Außerdem bietet sie eine Vielfalt von Stichen, auch wenn ich gestehen muss, dass ich fast nur die Standardstiche benutze, und andere Funktionen wie einen automatischen Fadenabschneider. Diese Funktionen sind nicht notwendig, erleichtern das Nähen allerdings. Man muss sich auf keinen Falls solch eine teure Nähmaschine anschaffen, da ich diese sehr lange behalten will, habe ich mir eine gekauft, die mir wirklich gut gefällt und ich bin immer noch mehr als zufrieden mit ihr. Deshalb  gehört sie, stellvertretend für alle Nähmaschinen, zu meinen Must-haves fürs Nähen.

Stoffschere

Wer schon einmal mit einer Papierschere versucht hat Stoff zu schneiden, weiß warum eine gute Stoffschere so wichtig ist. Hier lohnt es sich auf jeden Fall in eine gute zu investieren und nicht die günstigste zu nehmen. Ich habe 2 Stoffscheren, eine günstige und eine teurere. Am Anfang unterschieden sich beide kaum, doch inzwischen schneidet die günstigere kaum noch und die teurere schneidet Stoff wie Butter. Stoffscheren, welche ich gut finde, gibt es ungefähr ab 20 €.

Schneidebrett, Lineal, Cutter

CutterBesonders für geometrische Zuschnitte, wie man sie im Patchwork oft findet, sind diese drei Dinge absolut unverzichtbar. Mit keiner Schere kann man Stoff so sauber und ordentlich zuschneiden. Da das Cuttermesser sehr scharf ist, muss man aufpassen sich nicht daran zu verletzen. Es gibt Cutter (siehe Foto), bei denen man den Griff zudrücken muss, damit die Klinge rauskommt. Diese empfehle ich, da man so nicht vergessen kann die Klinge wieder zurückzuschieben.

Bügeleisen

Das Bügeln habe ich am Anfang unterschätzt, aber es empfiehlt sich wirklich Nähte auszubügeln, denn so wird das Ergebnis viel odentlicher.

Nadeln

Ob Steck- oder Nähnadeln, beide werden immer wieder gebraucht und gehören deshalb auch zu meinen Must-haves fürs Nähen.

Stoffreste

StoffresteNach einer Idee sofort anzufangen zu nähen macht am meisten Spaß. Dafür benötigt man alledings verschiedene Stoffeund Stoffe sind nicht günstig. Du solltest also deine alten Kleidungstücke sammeln und aus diesen Restmaterialen Neues schaffen. Besonders aus Jeans und Hemden lässt sich sehr viel machen.

 

 

 

Must-haves fürs Nähen Vara-Kreativa

Bis bald,

Louisa

 

1 Kommentar

  1. […] sie in die Kommentare. Wenn du als Nähanfänger noch mehr lernen möchtest, schau dir meine Must-Haves fürs Nähen an! Schau dir außerdem diese detaillierte Anleitung für ein kleines Täschchen an (es ist ein […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: