DIY mit kleiner Dekoborte Blumentöpfe verschönern

DIY Beistelltisch Holz, DIY Holz, bauen, DIY Möbel, Vara-Kreativa, DIY Tisch
DIY Beistelltisch Holz selber bauen
19. April 2017
Schokoladen Cupcakes, Schokoladen Muffins, Schokomuffins, backen, Rezept, Schoko, Vara-Kreativa
Rezept für die besten Schokoladen Cupcakes der Welt
14. Mai 2017
DIY Blumentöpfe verschönern, DIY Deko, DIY Wohnen, Blumentopf pimpen, Vara-Kreativa, Wohnung verschönern

Letztens war ich in Hamburg in einem neuen, schwedischen Dekoladen und habe dort Schalen mit einer gemalten Borte an der oberen Kante gesehen. Dies hat mir sehr gut gefallen, aber nach einem Blick auf den Preis, habe ich beschlossen sie nicht zu kaufen und es stattdessen selbst zu machen. Mit diesem Design wollte ich meine Blumentöpfe verschönern, da mir diese schon immer zu langweilig waren.

Ich bin eine Pflanzenmörderin

Ich liebe es, wenn in Räumen Pflanzen sind, dadurch wirkt alles viel lebendiger und frischer. Nur leider tue ich es mir mit Pflanzen etwas schwer, da so gut wie alles bei mir stirbt. Sogar manchmal Kakteen. Momentan stehen auf meiner Fensterbank zwei Kakteen und eine Orchidee. Diese leben bei mir seit ungefähr zwei Jahren, aber gewachsen sind sie noch kein Stück. Im Gegenteil: Meine Orchidee hatte mal mehr Blätter und einen Stängel, aber diese sind leider vertrocknet. Jetzt hat sie leider schon ewig nicht mehr geblüht. Ich weiß echt nicht, wieso ich so schlecht mit Pflanzen umgehen kann :D. Ich habe mir jetzt feste Gießtage zugelegt und wenn sie zu tot wirken, peppelt meine Oma als ehemalige Floristin sie wieder auf.

Habt ihr einen Tipp, wie ich meine Orchidee wieder zum Blühen animieren kann?

DIY Blumentöpfe verschönern, DIY Deko, DIY Wohnen, Blumentopf pimpen, Vara-Kreativa, Wohnung verschönern

DIY Anleitung: Blumentöpfe verschönern

Zu diesem DIY habe ich leider keine Fotos von den einzelnen Schritten, da ich es sehr spät am Abend gemacht habe und dementsprechend gut war das Licht. Aber ihr bekommt es bestimmt trotzdem hin. So schwer ist es ja nicht 😉

Ihr braucht:

    • einen dünnen Edding* oder einen Porzellanstift* (ich habe ein Set verlinkt, da es günstiger ist als ein einzelner schwarzer Stift und ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass die Stifte aus dem Set gut sind)
    • Blumentopf/ Untersetzer/ Schale

Ich habe einen schwarzen Porzellanstift verwendet, da ich diesen noch von einem anderen DIY übrig hatte. Dieses DIY lade ich übrigens nächste Woche hoch.

1. Zunächst solltet ihr die Fläche reinigen. Besonders bei Porzellan ist es sehr wichtig, da die Stifte ansonsten nicht halten.

2. Nun malt ihr die zwei waagerechten Linien auf. Diese müssen nicht ganz gerade sein, da die gesamte Borte eher flüchtig gemalt wirken soll.

3. Anschließend werden die beiden Linien mit kleinen, unregelmäßigen und schiefen Strichen verbunden.

4. Wenn ihr auf Porzellan gemalt habt, müssen die Blumentöpfe o.ä. nun im Ofen gebrannt werden. Auf der Verpackung der Stifte stehen weitere Details.

Nun seid ihr mit dem Blumentöpfe verschönern fertig und ich bin begeistert, wie schön der Effekt geworden ist. Es hat mich auf jeden Fall darin bestätigt, sich in Dekoläden lieber inspirieren zu lassen, als die Produkte zu kaufen. Natürlich kann man nicht alles in einem DIY nachmachen, aber bei vielen Sachen ist es möglich und auch günstiger. Also achtet im nächsten Dekoladen doch auch mal darauf, was ihr selber machen könntet.

DIY Blumentöpfe verschönern, DIY Deko, DIY Wohnen, Blumentopf pimpen, Vara-Kreativa, Wohnung verschönern

Hier findet ihr auf dem Blog schere leim papier noch eine weitere coole Idee, wie ihr Blumentöpfe verschönern könnt. Ich freue mich sehr, wenn ihr euch noch weitere DIYs von mir anseht.

Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende! Habt ihr was besonderes vor? Bei mir steht ein Geburtstag und ansonsten leider nur fürs Matheabitur am Mittwoch lernen an.

Bis bald,

Louisa

 

*Affiliate-Links (Beim Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision)

4 Kommentare

  1. […] Instagram hatte ich bereits erzählt, dass ich seit meinem Blumentopf DIY  vor zwei Wochen keinen Beitrag veröffentlichen konnte, da immer die Fehlermeldung […]

  2. Tabea sagt:

    Willkommen in Club der Pflanzenmörder… Wobei es bei mir gerade ganz okay läuft, wo ich gerade an Küchenkräutern und Tomatensamen übe. Mit den Orchideen kann ich dir aber natürlich nicht helfen – frag doch mal deine Oma nach Tipps.

    Das mit den schönen Dingen im Laden kenne ich auch bestens… „Oh, sieht toll aus“, Blick auf das Preisschild, „Okay, so hübsch ist es doch nicht.“

    Die Sache dann selbst nachzumachen, ist da sicher eine Option und die bei den Töpfen bestens gelungen. Wenn meine Kräuter nicht in Tassen Hausen würden, dann würde ich es ja glatt nachmachen 😉

    Liebe Grüße

    • Ich kann mir das Muster auch sehr gut auf weißen Schalen vorstellen, aber davon wären meine Eltern wohl nicht so begeistert ;).
      Schön, dass es mit deinen Kräutern so gut klappt. Ich bin auch ein großer von von nützlichen Pflanzen, ich hoffe immer noch darauf, dass ich irgendwann mal meine Aloe Vera Pflanze ernten kann :). Aber dafür ist sie noch zu klein.

      Liebe Grüße,
      Louisa

      • Tabea sagt:

        Wenn es daran scheitert, dass deine Eltern das Muster nicht auf ihren Schalen haben wollen, dann kauf dir doch ein Müsli-Schälchen und probier es damit aus. Die kosten doch nur 1-2 Euro und man könnte sie sicher auch gut verschenken 🙂

        Was erntet man denn an Aloe Vera Pflanzen? Und ist die schwer zu pflegen?

        Liebe Grüße

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: